Kosten

Die Schule Tägerst wird finanziert durch Beiträge der Schulgemeinden und des Kantons. Die Eltern können von den Wohngemeinden zu Beiträgen an die Verpflegung verpflichtet werden. Die Beiträge der Schulgemeinden entsprechen den jeweils von der Bildungsdirektion festgelegten kantonalen Mindestversorgertaxen. Diese betragen ab Januar 2014:

pro Kalendertag in SFr.pro Jahr in SFr.
140.-50'400.-

Die Schule Tägerst verlangt von den Eltern kein Schulgeld, jedoch ist für Werkmaterialien, Exkursionen, Lager oder spezielle Anschaffungen mit einer Kostenbeteiligung zu rechnen.