Wer wir sind

Die Schule Tägerst ist eine sonderpädagogisch geführte Tagesschule für 44 Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten. Sie ist vom Kanton Zürich anerkannt und wird durch Beiträge der Schulgemeinden und des Kantons subventioniert. In Klassen von 6-8 Schülerinnen und Schülern wird ein ganzheitlich orientierter und von Therapien begleiteter Unterricht erteilt. Die Schule Tägerst orientiert sich am Lehrplan der Volksschule des Kantons Zürich und an einem humanistischen Menschenbild. Sie ist konfessionell neutral.

Was wir wollen

Jedes Kind trägt eine Vielfalt von Fähigkeiten in sich. Verschiedene Ursachen können dieses Potenzial beeinträchtigen und die Entwicklung verzögern. Die besondere Aufgabe unserer Erziehung ist es, mit Geduld, Liebe und Konsequenz die Möglichkeiten der Kinder und Jugendlichen zu fördern und ihnen eine Bildung zukommen zu lassen, die sie auf die Reintegration in die Regelklasse oder den Einstieg ins Berufsleben vorbereitet. Ziel ist die Schulung der intellektuellen Fähigkeiten mit der Entwicklung der Persönlichkeit und Förderung der sozialen Kompetenz zu verbinden. Die Unterrichtsinhalte orientieren sich am Lehrplan des Kantons Zürich.